Training zur Ladungssicherung

Praxisgerecht und realitätsnah: Ladung stets sicher ans Ziel bringen

Die mit der Ladungssicherung betrauten Mitarbeiter tragen ein hohes Maß an Verantwortung und benötigen umfassende Kenntnisse. Physikalische Grundbegriffe und Zurrkraftberechnung sollten ihnen nicht fremd sein. Das Training zur Ladungssicherung will praxisgerecht und realitätsnah beschreiben, wie die Ladung stets sicher verstaut wird und gefahrlos an den Zielpunkt gelangt.

Im theoretischen Teil des Trainings wird über Verantwortlichkeiten, Normen und Richtlinien, Fallbeispiele, physikalische Grundlagen sowie die Reibung gesprochen.

Informationen
Ganzjährig
Dauer: 4 bis 7 Stunden (je nach Teilnehmerzahl)
Mit Privatfahrzeug

Unser Trainingspaket:

Das Training zur Ladungssicherung wird auf die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden abgestimmt. Um ein maßgeschneidertes Programm erstellen zu können, bitten wir darum, bereits im Vorfeld Informationen über betriebsinterne Abläufe, Vorgaben, Materialien, beförderte Güter, Fahrzeuge und - falls vorhanden - über betriebsinterne Vorgaben bezüglich Ladungssicherung zu übermitteln.

Was den Praxisteil des Trainings betrifft, so ist es notwendig, ein eigenes Fahrzeug, Ladung, Verzurrmaterial usw. mitzubringen.

  • Sicherungsverfahren Niederzurren
  • Messung von Vorspannkräften
  • Zurrmittel Gurt
  • Sicherungsverfahren Direktzurren
  • Kopf- und Buchtlashing
  • Formschluss
  • Zurrmittel Gurt und Kette
  • Schaffen von Ladungseinheiten
  • Transportmittel
Weitere Kurse

Weniger Kraftstoffverbrauch - besser für den Geldbeutel und die Umwelt.

Unsere Ausbildung für Berufsfahrer.

Das geeignete Fahrsicherheitstraining für Berufsfahrer.

Ladungssicherung in Theorie und Praxis.

10 Minuten Spaß im Gokart

by