Lkw und Busse: Intensiv-Training

Eine gute Ausbildung für Berufslenker

Das Intensiv-Training für Lkw- und Buslenker findet auf unseren großzügigen Übungsflächen statt. Bewässerte Streckenabschnitte und spezielle Gleitbeläge, die eine rutschige Fahrbahn simulieren, machen ein sicheres und gleichzeitig verschleißfreies Training möglich (vor allem für die Reifen).

Informationen
Ganzjährig
Dauer: 4 bis 7 Stunden (je nach Teilnehmerzahl)
Mit Privatfahrzeug

Unser Trainingspaket:

Das Intensiv-Training für Lkw und Busse beginnt mit einer kurzen Einführung und wird mit verschiedenen Praxisübungen auf den Trainingspisten fortgesetzt.

Die Teilnehmer sollten für das Training das Fahrzeug der eigenen Firma verwenden. Zum Intensiv-Training können jeweils zwei Fahrzeuglenker angemeldet werden. Der Tank des Fahrzeuges sollte mindestens zur Hälfte voll sein; im Fahrzeug selbst dürfen sich keine losen Gegenstände befinden, die bei Bremsmanövern gefährlich werden können.

  • Theorie
  • Warm-up (Slalom)
  • Notbremsung
  • Notbremsung auf nassem Untergrund
  • Notbremsung mit Ausweichen von Hindernissen
  • Einseitiges Bremsen
  • Untersteuern
Weitere Kurse

Weniger Kraftstoffverbrauch - besser für den Geldbeutel und die Umwelt.

Unsere Ausbildung für Berufsfahrer.

Das geeignete Fahrsicherheitstraining für Berufsfahrer.

Ladungssicherung in Theorie und Praxis.

Sicherheit und Fahrzeugbeherrschung in kritischen Situationen für Traktorenlenker.

10 Minuten Spaß im Gokart

by